Angstpatienten

Behandlung von Angstpatienten

angstpatienten

Drei von vier Menschen haben Angst vor der Zahnbehandlung.
Im Regelfall findet beim ersten Besuch keine Behandlung statt. Hier steht das persönliche, verständnisvolle Gespräch im Vordergrund.
Nach einer ausführlichen und natürlich völlig schmerzfreien Untersuchung machen wir unseren Angstatienten einen unverbindlichen individuellen Therapievorschlag.
Die eigentlichen Behandlungen meist unter örtlichen Betäubungen durchgeführt, können auch nach Wunsch in Sedierung oder unter Lachgas erfolgen.

 

Kopfhörer mit beruhigender Musik

Wir bieten unseren Angstpatienten einen Kopfhörer mit beruhigender Musik an, der das durchdringende Sirren des Bohrers ausblendet

 

Orale Sedierung

Orale Beruhigungsmittel dämpfen das zentrale Nervensystem. Sie führen beim Patienten zu einer verminderten Wahrnehmung von Emotionen und äußerer Stimulation. Die eingesetzten Medikamente ersetzen nicht die Lokalanästhesie, sondern unterstützen Patienten bei der Angstbewältigung. Die orale Sedierung ist einfach anzuwenden und zudem schmerzfrei. Bei korrekter Anwendung sind unerwartete Nebenwirkungen äußerst selten.

Patienten sind nach der Einnahme nicht verkehrstüchtig und dürfen nicht alleine entlassen werden.

 

Lachgas

Dentalphobie - Stress frei beim Zahnarztbesuch

Die Lachgas- Behandlung von Angstpatienten ist ein erprobtes und sanftes Mittel gegen die Angst vorm Zahnarzt. Laut einer Studie führte die Behandlung mit Lachgas bei 9 von 10 Patienten zum gewünschten Effekt. Nüchternheit ist nicht erforderlich.

Lachgas für Kinder

Die Behandlung erfolgt auf dem Zahnarztstuhl. Daher muss sich das Kind freiwillig auf den Stuhl setzten. Eine entsprechend emotionale Reife des Kindes sind daher wichtig. Es kann sich selbstständig die Nasenmaske aufsetzen.
Ernsthafte Risiken wurden bei der Behandlung mit Lachgas nicht festgestellt. Die Nachwirkung einer Behandlung mit Lachgas lässt sich innerhalb kürzester Zeit beseitigen. Die beiden festgestellten möglichen unangenehmen Nebenwirkungen sind in seltenen Fällen Übelkeit oder Brechreiz.

 

Akupressur

Akupressur ist eine Heilmethode, die insbesondere in der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin (TCM) eingeetzt wird. Bei der Akupressur wird stumpfer Druck auf bestimmte Punkte des Körpers ausgeübt. Akuprressur hilft bei Aufregung, Schmerzen und Würgereiz.

Angstpatientenbehandlung in der Praxis Dentistyle in Düsseldorf Oberkasseel, diekte am Belsenplatz.